Geschichte

Die Pfadfindergruppe Kematen-Gleiß wurde im Jahre 1971 gegründet.

Im Herbst 1971 wurde die erste Heimstunde für Späher und Explorer mit den Führern Josef (Joe) Lettner und Rudolf Grafeneder(ca. 25 Buben) abgehalten. Als Pfadfinderheim diente das ehemalige Jugendheim südlich des des Klosters in Gleiß.

 

Im selben Jahr fuhr erstmalig eine Patrulle mit 6 Burschen zusammen mit der Pfadfindergruppe Waidhofen/Ybbs nach Hall bei Admont auf Lager.

Das erste Sonnenwendfeuer wurde am 22. Juni 1973 in Windberg veranstaltet. Seit damals wird auch jährlich ein Pfadfinderlager abgehalten.

1976 wurde der Fanfarenzug unserer Gruppe von Friedrich Aigner gegründet.

Im selben Jahr fand auch das erste Pfadfinderkränzchen in der Turnhalle Rosenau statt. Traditonell am vorletzten Samstag im Fasching, zählt das Pfadfinderkränzchen seither zu den Ball-Höhepunkten der Region.
Einen besonderen Moment in der Geschichte unserer Gruppe stellte der Kauf des ersten Gruppenbusses durch die Rover im Jahre 1984 dar.

1988 übergab Josef Kühnas das Amt dessen Aufsichtsratobmannes an Friedrich Aigner, der diese Funktion bis 1997 ausübte.

raimi

Danach wurde unsere Gruppe viele Jahre von Raimund Willim als Obmann des Aufsichtsrates geführt.
Wir bedanken uns recht herzlich für die vielen Projekte und Aktionen die unter seiner Federführung umgesetzt wurden.

Heim

Im September 2000 erfolgte der Spatenstich für unser neues Heim, dass am 11. September 2004 feierlich eröffnet wurde.

Heimstundenzeiten 2017/18

Biber: Mo  16:30  - 18:00
WI/WÖ: Fr 17:00 - 18:30
GU/SP: Fr 18.30  - 20:00
CA/EX: Fr  18:30 - 20:00
RA/RO: So 16:00 - 17:30
Fanfaren:    Fr 18:00  - 18:30

Nächste Termine

Jun
22

22. Juni 2018 16:00 - 23. Juni 2018 02:00

Jul
16

16. Juli 2018 - 31. Juli 2018

Jul
23

23. Juli 2018 - 2. August 2018

Aug
6

6. August 2018 - 15. August 2018

Login



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.