Biber - Pfadfinder Kematen/Gleiß

Am Tag vor Fronleichnam stand für die größeren Biber eine Übernachtung am Plan. So packten alle deren sieben Sachen und kamen zum Heim. Dort erwartete die Kinder eine Botschaft. In dieser hieß es, dass ein seltsames Wesen am Sonntagberg gesichtet wurde. Um herauszufinden um was es sich dabei handelte, mussten wir auf den Sonntagberg reisen. Nach einer kurzen Fahrt mussten wir die nächste Botschaft suchen.

Anlässlich des Faschings kamen die Biber-Kinder, am 3.März 2014, verkleidet in die Heimstunde. Aber auch die Leiter kamen Faschingsgemäß gekleidet.

Anfangs wurde "Feuer! Wasser! Wind!" und "Reise nach Jerusalem" gespielt. Später hatten die Kinder verschiedene Aufgaben mit Luftballons zu erledigen. Beispielsweise zu zweit einen Luftballon in der Luft zu behalten ohne dabei die Hände zu benutzen. Dies war nicht immer einfach, denn wenn sich die Kinder nicht abgesprochen hatten, kam es auch vor, dass sie sich in verschiedenen Richtungen bewegten und so der Ball wegflog.

Später schnippselten die Kinder Äpfel, Bananen und Erdbeeren für den etwas anderen Faschingsschmaus: Schokofondue. Dieses schmeckte den Kindern offensichtlich sehr gut. Gut zu erkennen konnte man dies nämlich an deren Kostümen. ;)

Zum Abschluss tantzen wir noch einen Tanz zum "Fliegerlied". Alles in allem war es eine sehr lustige Heimstunde, denn der Tanz, die Spiele und natürlich das Schokofondue kamen bei allen gut an.

01 DSCN6287

Wieder einmal bewiesen unsere Kleinsten, dass sie großartige Architekten und Baumeister sind.
Gemeinsam bauten die Biber eine Biberburg aus Schnee.

Zuerst wurden die Kübel mit Schnee gefüllt und fest gepresst – so entstanden unsere Schneeziegel. Wir setzten sie vorsichtig zu einer stabilen Mauer zusammen. Danach bauten wir noch einen Biber, den Burgherrn, der die Festung bewachen sollte.
Es war eine tolle Heimstunde im Schnee.

CIMG7348-001

Fingerfood Am Lagerfeuer hieß unserer Beitrag zum heurigen Gemeinde-Ferienprogramm. Zahlreiche Kinder und Jugendliche nutzten das Angebot am 26. Juli 2011 am offenen Feuer zu grillen. Gemeinsam ging es zur nahen Ybbs. Nachdem wir die Feuerstelle hergerichtet hatten, suchten wir uns passende Stöcke für das „Steckerlbrot". Obwohl es bei manchen ziemlich viel Farbe abbekam, schmeckte es allen vorzüglich. Als Hauptgang gab es Knacker am Spieß. Den Höhepunkt des „5-Sterne-Gourmet-Essens" bildete jedoch das Dessert: Schokobanane. Neben dem kulinarischen Genuss kamen auch das Spiel und der Spaß nicht zu kurz. Allen Kindern wünschen wir noch eine schöne Ferienzeit und gute Erholung.

Fingerfood2

Heimstundenzeiten

Biber: Di  16:30  - 18:00
WI/WÖ: Fr 15:00 - 16:30
GU/SP: Fr 18.30  - 20:00
CA/EX: Fr  18:30 - 20:00
RA/RO: So 16:00 - 17:30
Fanfaren:    Fr 20:00  - 21:00

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Login