Gruppe

Bei der diesjährigen Eröffnungsheimstunde, drehte sich alles um eine Schnitzeljagd, bei der Eltern gegen Kinder zeigen konnten, wer sich mit Geheimbotschaften, Karte Kompass und Bodenzeichen am besten auskennt.

Natürlich durften allerhand Sonderaufgaben wie das Dichten eines Liedes, oder das Knipsen bestimmter Fotos nicht fehlen.

Dabei wurde von den Teilnehmern eine große Wegstrecke Richtung Oismühle- Adersdorf und zurück nach Gleiss bewältigt.
Ob schlussendlich Kinder oder Eltern als Sieger nach Hause gingen muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

Auf jeden Fall ging ein spannender Nachmittag im Kreise der Familien mit einer netten Überstellungsfeier und abschließendem Kafee und Kuchen zu Ende.

CIMG8748

Unsere Gruppe war beim diesjährigen Marktfest mit eigens inszenierten Kasperltheater- Vorführungen vertreten.
Bei den drei Vorstellungen wurden verschiedene Stücke mit Kasperl, Pezi, der Großmutter und allerlei anderer Gesellen aufgeführt.

Wie auf den obigen Fotos zu sehen, waren die Theatervorführungen allesamt gut besucht und dem Publikum gefielen die dargebotenen Stücke!

CIMG8728

Der Tiroler Landsmann „Walter von der Munde“, geboren anno domini 1655 vergrub  vor vielen, vielen Jahren einen wertvollen Silberschatz. Da er diesen Schatz aufgrund des enormen Wachstumes unserer Wälder nie mehr fand, baten seine Nachfahren nun über 300 Jahre später die Pfadfindergruppe Kematen-Gleiß, sie bei der Suche nach dem verschollenen Schatz zu unterstützen.

So eilten die 25 Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren gemeinsam mit 5 Leitern am 30. Juli 2011 nach Telfs in Tirol, um ihrem Freund „Walter von der Munde“ zu helfen.

Die Kinder suchten den Silberschatz auf einer –Drei-Tages-Wanderung von Stams bis Seefeld. Sie durchsuchten ein ganzes Silberbergwerk in Schwaz. Auch beim Klettern am Felsen versuchten sie den Schatz zu erblicken. Die Kinder durch tauchten das Olympiabad in Seefeld nach dem Schatz. Ja sogar im Planetarium hielten sie Ausschau nach dem Silber.  Erst nach 1 ½ Wochen, als sie immer mehr Teile der Schatzkarte gefunden hatten, war klar, dass sich der Schatz am Fuße der Hohen Munde befinden müsse. Und so wurde am 11. August der Schatz von 25 müden, nassen aber glücklichen Kindern entdeckt und voller Stolz mit nach Hause gebracht.

Eines ist klar, einige dieser Kinder träumten bestimmt noch im warmen Bett von der spannenden Schatzsuche am Pfadfinderlager 2011 in Tirol / Telfs.

Wenn auch du zwischen 5 und 18 Jahre bist und gerne bei spannenden Zeltlagern dabei sein möchtest, melde dich einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder komm zur Eröffnungsheimstunde am 8. September 2011 um 18.00 ins Pfadfinderheim Kematen-Gleiß!

 

  gruppe lager02

Der Tiroler Landsmann „Walter von der Munde", geboren anno domini 1655 vergrub vor vielen, vielen Jahren einen wertvollen Silberschatz.
Da er diesen Schatz aufgrund des enormen Wachstums unserer Wälder nie mehr fand, bat er die Pfadfindergruppe Kematen /Gleiß , 311 Jahre später, 
ihm bei der Suche nach dem verschollenen Schatz zu helfen.

So eilten die 25 Kinder zwischen 10 und 18 Jahre gemeinsam mit 5 Leitern am 30. Juli 2011 nach Telfs in Tirol, um ihrem Freund „Walter von der Munde" zu helfen.

Die Kinder suchten den Silberschatz auf einer drei Tages – Wanderung von Stams bis Seefeld.
Sie durchsuchten ein ganzes Silberbergwerk in Schwarz.
Auch beim Klettern am Felsen versuchten sie den Schatz zu erblicken.
Die Kinder durchtauchten das Olympiabad in Seefeld nach dem Schatz.
Ja sogar im Planetarium hielten sie Ausschau nach dem Silber.  
Erst nach 1 ½ Wochen, als die Schatzkarte so langsam wuchs, war klar, dass sich der Schatz am Fuße der Hohen Munde befinden müsse.
Und so wurde am 11. August der Schatz von 25 müden, nassen aber glücklichen Kindern entdeckt und voller Stolz mit nach Hause gebracht.

Eines ist klar, einige dieser Kinder träumten bestimmt noch im warmen Bett von der spannenden Schatzsuche am Pfadfinderlager 2011 in Tirol / Telfs.

 

01-DSCN5818

 

Am 26. Februar 2011 lud unsere Pfadfindergruppe wieder zum Ball in die Festhalle in Rosenau. Obmann Raimund Willim konnte neben vielen Vertretern der Gemeinden Sonntagberg und Kematen, angeführt von Bgm. Th. Raidl und Bgm. J. Günther, sowie der Wirtschaft wieder sehr viele Gäste aus der Region begrüßen. Extra für den Ball angereist waren auch heuer wieder Pfadfinder aus der Schweiz, zu denen die Gruppe seit einem Auslandslager vor mehreren Jahren weiterhin Kontakt hält.

 

Dem Motto „In 1 Nacht um die Welt“ folgend, gab es auf den Tischen Fähnchen mit Informationen zu vielen Ländern der Erde und auch an der Bar konnte eine Weltreise angetreten werden. Auch die Mitternachtseinlage, einstudiert von den jugendlichen Pfadfinderinnen und Pfadfindern unter der Regie von Christina Merkinger, führte einmal um den Erdball. Mit dem abschließenden Donauwalzer kamen aber wieder alle zurück in die Heimat und tanzten zur Musik von Conos bis weit nach Mitternacht.

 

Dank der Unterstützung der heimischen Wirtschaft konnten beim Pfadfinderquiz wieder über 200 Preise ausgespielt werden. Ab Mitternacht stand wieder der bewährte Promillebus zur Verfügung, mit welchem die Gäste sicher nach Hause gebracht wurden.

 

Bilder folgen

Heimstundenzeiten 2018/19

Biber: Di  16:30  - 18:00
WI/WÖ: Fr 17:00 - 18:30
GU/SP: Fr 18.30  - 20:00
CA/EX: Fr  18:30 - 20:00
RA/RO: So 16:00 - 17:30
Fanfaren:    Fr 20:00  - 21:00

Nächste Termine

30 Mär
Begehung Georgsfest
30. März 2019 13:00 - 20:30
27 Apr
Georgsfest 2019
27. April 2019 15:00 - 28. April 2019 15:30
21 Jun
Sonnenwende 2019
21. Juni 2019 17:00 - 23:59
5 Aug
Bezirkslager 2019 Hohenlehen
5. August 2019 17:00 - 15. August 2019 18:00
24 Nov
Christkönigsmesse 2019
24. November 2019 09:30 - 10:30

Login



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.